Bin jetzt nicht mehr in Chiang Mai, obwohl ich mich dort schon fast zu Hause gefuehlt hab.. die Besitzerin vom Guest-House war sehr nett und hat es irgenwie jeden Abend geschafft ein paar Backpacker zusammenzutrommeln um ihnen das Nachtleben von Chiang Mai naeherzubringen sodass ich schliesslich unter anderem auch in den Genuss einer Thai Disco gekommen bin... bisschen komisch, auch abgesehen von der Musik. Ueberall stehen kleine Tische rum (also im Weg) und obwohl ich nicht der wildeste Taenzer bin hatte ich dort das Gefuehl mich eher zurueckhalten zu muessen um nicht aufzufallen.. aber die Cocktails, muss man zugeben, sind sehr billig und sehr gut (gehaltvoll^^)

Bee (die Besitzerin von dem Guesthouse) hat mir erzaehlt dass sie lieber mit ein paar ("westlichen" Backpackern weggeht weil sie sonst manchmal fuer ne Prostituierte gehalten wird.. das hat mich ziemlich geschockt.. Dabei sind wir weit weg von Pattaya etc. also den Sex-Tourismus-Hochburgen. Echt haesslich wenn einem das im eigenen Land so geht.

Gerade bin ich in einer kleinen Stadt namens Pai nordwestlich von Chiang Mai, eigentlich nicht weit, aber die Fahrt auf der kurvigen Bergstrasse dauert ewig..mir war unglaublich schlecht (nicht nur mir, was mich irgendwie getroestet hat) aber der Ausblick war ne Enschaedigung. Dass es so lang gedauert hat lag auch daran dass ich 2 h spaeter gefahren bin als ich eigentlich gebucht hatte... der Fahrer war zu bloed mein Guesthouse zu finden obwohl es nur ca. 50 m vom Tourist Office entfernt war.

In Pai hab ich dann gleich ein paar Leute von der Trekking Tour wieder getroffen  die ihrerseits auch Freunde getroffen hatten.. war echt lustig.

Weil das hier sehr praktisch ist und weil wir es alle mal ausprobieren wollten haben wir beschlossen uns Motorroller auszuleihen... war echt mit der beste Tag ueberhaupt! 

Wir wollten natuerlich jeder unseren eigenene Scooter aber es hat incl Tanken und Versicherung nur ca. 4 Euro gekostet...

Dass man noch nie darauf gefahren ist ist hier komlett egal, man bekommt halt kurz gezeigt wie s geht und es ist auch nicht schwerer als Radfahren.. Automatik natuerlich.  Bitte macht euch jetzt nicht massig Sorgen!! (Manche von euch) War nicht so gefaehrlich wie es klingt. Die Strassen sind hier echt leer und meistens faehrt man auf Wegen wo man eh nicht schneller als mit dem Fahrrad fahren kann. Aber es macht irre Spass und man kriegt viel zu sehen!

Wir sind zuerst ein Stueck in die Berge gefahren und dann noch ein Stueck zu einem Wasserfall gelaufen.. der auch echt schick war.. zuerst konnte man ihn nur hoeren und wenn man ein Stueck durchs Wasser watet kommt man um eine Biegung im Fluss und kann ihn auch sehen

Dann waren wir bei so einer Art Mini-Canyon haben uns ein paar Elephanten angeguckt und dann hat es natuerlich mal wieder angefangen zu schuetten... Wir haben also das schlimmste abgewartet und es war zum Glueck nicht weit zu den heissen Quellen.. wir waren alle zu geizig in den National Park zu gehen aber ein Camping Platz in der Naehe hat auch einen Pool mit heissem Wasser. Luxus, da im heissen Wasser zu sitzen waehrend einm der Regen auf den Kopf tropft.. und ausser uns keine Touristen weit und breit!

Dann haben wir das ganze noch abgerundet  mit einem entlegenen und sehr friedlichen kleinen Tempel und noch einem Wasserfall...

Besser gehts nicht!! :D

Heut sind dann alle in verschiedene Richtungen weiter gefahren... Aber ich hatte das Gefuehl dass ich mal nen ruhigen Tag brauch wo nix passiert egal wie toll es auch immer ist Also hab ich den groessten Teil des Tages im Garten des Guesthouses verbracht, auf ner Haengematte unter nem Bananenbaum :D mit jeder Menge Fruit Shakes und Eiskaffee...

Gestern hatte ich eecht Glueck weil  die anderen zum Teil das Essen nicht vertragen haben und heut vor ihrer Busfahrt noch ein paar heftige Tabletten aus der Apotheke holen mussten um dann 3 Stunden ohne Klo zu ueberstehen.. Wir hatten alle das gleiche Essen also toitoitoi.

Heut Abend hatten wir (also Pai) nen Stromausfall und es war soo schoen! Die Leute waren total drauf eingestellt und hatten so ne Art Notfalllaternen und jede Menge Kerzen, und natuerlich keine einzige Neonreklame sichtbar... sehr stimmungsvoll

4.9.08 16:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen